Galerie

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dienstleistungen

  • Bodenbelag schleifen

    Neuer Schliff Ihrem alten Parkett verpassen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Elastomer Gummibelag

Die Entdeckung der Vulkanisation durch den Amerikaner Charles Goodyear im Jahre 1839 machte es möglich, die Milch des Gummibaumes chemischtechnisch zu verwerten. Wenn man die Vielzahl der Artikel betrachtet, die aus Gummi hergestellt werden, erkennt man die Bedeutung dieses Rohstoffes.

Im Jahre 1936 war man soweit und brachte unter dem Namen Buna einen Synthesekautschuk auf den Markt, der in einigen Eigenschaften dem Naturkautschuk sogar überlegen war. Dieser Synthesekautschuk ist heute Rohmaterial und Bindemittel für Elastomer-Beläge, die deshalb auch SK-Beläge (für Synthese Kautschuk) oder Gummibeläge genannt werden.

Das Angebot an verschiedenen Synthese-Kautschuksorten und entsprechende Rezepturen machen es möglich, Gummibeläge für fast alle Anwendungsgebiete herzustellen.

Die Eigenschaften

Elastomer-Beläge aus Synthesekautschuk zeichnen sich durch hervorragende Eigenschaften aus.

  • extrem strapazierfähig
  • maßstabil
  • zigarettenglutfest
  • resistent gegen Kurzeinwirkungen verdünnter Säuren, Laugen, Öle und Fette
  • hohe Kerbzähigkeit (unempfindlich gegen Kratzer und Einkerbungen, daher auch für die Gänge in Eissporthallen geeignet)
  • dauerhafte Querleitfähigkeit bei leitfähigen Belägen

Man unterteilt Elastomer-Beläge nach ihrem konstruktiven Aufbau in drei Gruppen:

  1. Homogene und heterogene Elastomerbeläge nach DIN 16850
  2. Elastomerebeläge mit Unterschicht aus Schaumstoff nach DIN 16851
  3. Elastomerbeläge mit profilierter Oberfläche (Gumminoppen-Beläge) nach DIN 16852, die als homogene und als heterogene Beläge lieferbar sind.

Homogene Beläge:

Das sind ein- oder mehrschichtige Beläge, die in allen Schichten eine gleiche Materialzusammensetzung haben. Sie sind mehrfarbig durchgehend gemustert oder durchgehend einfarbig.

Heterogene Beläge

Das sind mehrschichtige Beläge, die aus einer Nutzschicht und einer oder mehreren ungeschäumten Schichten gleicher oder unterschiedlicher Materialzusammensetzung bestehen.

Das Bindemittel in allen Schichten bei homogenen und bei heterogenen Elastomer-Belägen ist immer Kautschuk.

Lieferformen von Elastomer-Belägen

Elastomer-Beläge sind in fünf Lieferformen erhältlich:

  1. Homogene und heterogene Elastomerbeläge
  2. Elastomerbeläge mit Unterschicht
  3. Elastomerbeläge mit profilierter Oberfläche (Gumminoppen-Beläge)
    • Homogene Beläge
    • Heterogene Beläge [Q]

Produktpalette

Kontakt

Bodenbeläge Rosenbauer

Willi Rosenbauer

Im Steinernen Kreuz 19

DE-75449 Wurmberg

 

Telefon: +49 7044904938

Telefax: +49 7044-904941

Mobil: +49 1714381011

 

info@bodenbeläge-rosenbauer.de

www.bodenbeläge-rosenbauer.de

 

Öffnungszeiten Ausstellungsraum:

Nach Vereinbarung